Für Ihre und unsere Sicherheit während der Corona Virus Pandemie

In Abstimmung mit den aktuellen Maßnahmen gegen die Weiterverbreitung des Corona Virus führen wir in eingeschränkter Form wichtige fetalmedizinische Untersuchungen durch, um Komplikationen der Schwangerschaft zu erkennen und nach Möglichkeit zu verhindern.

Um diese Untersuchungen weiterhin durchführen zu können, bewerten wir täglich die Lage neu und passen unsere Maßnahmen entsprechend an. Daher kann es zu kurzfristigen Änderungen oder Verschiebungen von Terminen kommen. Sollte es zu Terminänderungen kommen, informieren wir Sie per E-Mail und auf dieser Seite.

Folgende Maßnahmen treffen wir zu Ihrem und unserem Schutz und bitten um Ihre Mithilfe:

  • Patientinnen mit Beschwerden, die verdächtig auf eine Corona Virus Infektion sind oder sich in Quarantäne befinden, dürfen die Ordination nicht betreten.
  • Wir haben die Termine so gewählt, dass sich jeweils nur eine Patientin in einem Raum aufhält.
  • Beim Betreten der Ordination erhalten alle Patientinnen ein Händedesinfektionsmittel.
  • Wir verzichten auf das Händeschütteln.
  • Begleitpersonen dürfen die Ordination nicht betreten.
  • Bei allen Gesprächen mit den Patientinnen halten wir einen Sicherheitsabstand von 2 m.
  • Wir führen eine regelmäßige Desinfektion der Türgriffe und aller Gegenstände durch, die von Patientinnen berührt werden.
  • Während der Ultraschalluntersuchung haben wir den Patientinnenmonitor so eingestellt, dass die Patientin vom Arzt weg schaut.
  • Die in einer Ordination sonst üblichen Hygienemaßnahmen werden selbstverständlich eingehalten.
  • Wir arbeiten in zwei unabhängigen Teams. Selbstverständlich treffen wir auch ausserhalb der Ordination entsprechende Maßnahmen, um eine Infektion von uns zu verhindern.

Mit diesen Maßnahmen versuchen wir, eine medizinische Versorgung der schwangeren Frauen zu ermöglichen und gleichzeitig die Weiterverbreitung der Infektion zu verhindern. Bitte verhalten Sie sich auch außerhalb der Ordination verantwortungsbewusst und kommen Sie nicht in die Ordination, wenn der Verdacht besteht, dass Sie mit dem Virus infiziert sind oder mit einer infizierten Person in Kontakt waren.

Das Coronavirus Kindern einfach erklärt